Start Aktuelles Samsung Galaxy A7 2017 erhält Update auf Android 7.0 in Thailand

Samsung Galaxy A7 2017 erhält Update auf Android 7.0 in Thailand

231
0
TEILEN

Nun scheint es also loszugehen. Samsung spendiert dem im Januar 2017 mit Android 6.0.1 Marshmallow vorgestellten Galaxy A7 2017 ein Update auf Android 7.0 Nougat in Thailand. Dabei ist das Software Update stolze 1394,40 MB groß und hört auf die Buildnummer A720FXXU2BQGB und wird aktuell, wie bereits erwähnt, in Thailand ausgerollt. Mit Android 7.0 Nougat erhält man ein neues, verbessertes User Interface, ein verbessertes Multwindow, Schenlleinstellungstasten, verbessertes AoD, ein neues Einstellungsmenü und Samsung Pass. Außerdem sollte es auch einen Performanceschub geben. Desweiteren gibt es auch die Dual Messenger Funktion des Galaxy J 2017. Mit Dual Messenger könnt ihr zum Beispiel zwei Whats App Accounts auf einem Smartphone nutzen. Dies lässt sich unter anderem auch mit Facebook und Instagram machen.

Außerdem geht das Installieren sowie das Deinstallieren von Apps nun deutlich schneller, da Samsung die Geschwindigkeit angepasst hat. Lange sollte es nicht mehr dauern, bis auch das Galaxy A3 2017 und das A5 2017 das Update auf Android 7.0 Nougat erhalten. In nächster Zeit sollte das Update in immer mehr Ländern verfügbar sein.