Start Aktuelles Deutsche Galaxy S7 (edge) ohne Branding erhalten Juli Sicherheitsupdate

Deutsche Galaxy S7 (edge) ohne Branding erhalten Juli Sicherheitsupdate

687
1
TEILEN

Nachdem Samsung die brandingfreien Galaxy S7 und S7 edge noch auf dem Sicherheitsupdate von Mai belassen haben, Geräte mit Branding aber mindestens das Update für Juni hatten, erfolgt nun auch das Juli Sicherheitsupdate für die brandingfreien Galaxy S7 und S7 edge. Viel erwarten könnt ihr in Bezug auf neue Features oder Verbesserungen allerdings nicht. Denn das Update ist sage und schreibe ganze 28,84 MB groß, und wir sowohl OTA, also das Smartphone selbst, als auch über Smart Switch auf dem PC ausgerollt. Die neue Buildnummer lautet im Fall des Galaxy S7 G930FXXS1DQG4 und beim S7 edge G935FXXS1DQG4.

Im Changelog wird jedoch nur angegeben, dass das Update die Sicherheit Eures Gerätes verbessert. Bei knapp 29 MB sollte das Update auch nicht wirklich lange dauern. Das Juli Sicherheitsupdate beinhaltet 65 Patches von Google, zu denen Samsung auch noch einmal 16 Patches hinzufügt. Dabei sind die Patches von Samsung noch einmal nur für die hauseigene Software gedacht.

Habt ihr das Update bereits erhalten und könnt mehr sagen? Dann ab damit in die Kommentare.

  • rainy

    Hallo, ich habe das Update gestern bekommen (S7 Edge, brandingfrei). Danach ist es nun in einer Bootloop und lässt sich nicht mehr korrekt starten. Selbst im Safe Mode kann ich es nicht mehr starten. Ich muss warten, bis der Akku leer ist damit ich es mit „Power“+“Home“+“Volup“ wenigstes booten kann. Ich will den Versuch des „Wipen“ noch nicht starten, da wichtige Daten auf den Telefon sind. Ich bin gerade ratlos. Weißt Du einen Rat, oder irgendjemand anderes?